Husarenkrapferl mit einer Füllung aus Johannisbeergelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 140 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 2 Dotter
  • 220 g Mehl
  • Staubzucker
  • Johannisbeergelee

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Vorbereitung (circa 40 min):

Aus den Ingredienzien einen Mürbteig machen und zu einer Kugel formen, den Teig in Aluminiumfolie einschlagen und 120 Minuten im Kühlschrank ruhen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit dem Finger beziehungsweise Kochlöffel in die Kugeln eine kleine Ausbuchtung drücken. Die Krapferl auf ein Blech mit Pergamtenpapier legen, auf der mittleren Leiste bei 180 °C 15 min backen.

Die Krapferl abkühlen, dann mit Staubzucker bestäuben. Das Johannisbeergelee ein kleines bisschen erwärmen und mit einem Spritzbeutel das Gelee in die Ausbuchtung der erkalteten Kekse befüllen. Die Marmelade einen Tag abtrocknen. Erst dann die Krapferl in die Aufbewahrungsdose schichten.

Fränkische Variante:

In Franken werden die Husarenkrapferl häufig in einer dunklen Variante gebacken. Dafür gibt man zu den Grundzutaten noch einen halben TL Lebkuchengewürz, einen TL dunklen Kakao sowie das Mark einer Vanilleschote hinzu. Anstelle von Johannisbeegelee wird Hagebuttenmarmelade verwendet.

Infobox: Backen für Nuss-Allergiker

Viele Kekse- und Kuchenrezepte enthalten Nüsse oder Mandelkerne. Allergiker können diese Ingredienzien einfach ersetzen: Statt Marzipan kann man Persipan verwenden, das aus Pfirsichkernen hergestellt wird. Nüsse sich bspw. durch gehackte, geröstete Pinienkerne oder ebenso durch Kokosette ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Husarenkrapferl mit einer Füllung aus Johannisbeergelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche