Hummus Bi Tahina - Kaltes Kichererbsenpuree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 275 g Getr. Kichererbsen oder
  • 2 Tasse Kichererbsen (aus der Dose)
  • Plus ein Achtel-1/4l Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 3 md Knoblauchzehen
  • 0.25 Tasse Saft einer Zitrone, frisch gepr.
  • 1 Tasse Sesamsauce Tahini
  • Chili-Gewürz, wahlweise
  • Gutes Olivenöl, wahlweise
  • 4 lg Arabisches bzw. Pitabrot

Getrocknete Kichererbsen am Vortag in einem Sieb unter kaltem fliessendem Wasser abspülen und dann in einer Backschüssel mit soviel kaltem Wasser begießen, dass es 5cm über den Erbsen steht. Mindestens 12 Stunden bei Raumtemperatur weichen. Das Wasser abschütten und die Erbsen in einem 2 bis 3-Liter-Kochtopf mit Wasser vollkommen überdecken, mit Salz würzen und aufwallen lassen. Die Erbsen auf schwacher Temperatur 2 bis 3 Stunden leicht machen, bis sie sehr weich sind. Von Zeit zu Zeit die Flüssigkeit mit kochend heissem Wasser auf den alten Stand bringen. Daraufhin in ein Sieb schütten und die Kochflüssigkeit behalten. Den Knoblauch zu Brei zerdrücken. Die Erbsen und ein Achtel Liter ihrer Kochflüssigkeit hinzfügen und herzhaft zerstampfen, bis ein glattes Püree entstanden ist. Knoblauch und Erbsen können mit der Flüssigkeit genauso durch ein feines Sieb gerührt werden. Mit einem großen Löffel den Saft einer Zitrone dazuschlagen, nie mehr als ein paar EL voll zur selben Zeit. Unter durchgehendem weiteren Schlagen Tahini nach und nach esslöffelweise einfüllen und das Gemisch sehr lange bearbeiten, bis es sehr glatt ist. Es sollte so dünn sein, dass sich leicht auf einem Teller mit dem Löffelrücken eine Ausbuchtung in die Mitte rühren lässt, ohne dass das Gemisch ineinanderlaeuft. Wenn erforderlich, bis zu ein Achtel Liter Kochflüssigkeit von den Erbsen bzw. ein Achtel Liter Wasser esslöffelweise dazuschlagen. Zum Servieren auf einem Teller gleichmäßig verteilen. Je nach Lust und Laune ein wenig Chili-Gewürz darüberstreuen bzw. gutes Olivenöl darübergiessen. Den Brei mit Pitabrotstuecken aufnehmen und verzehren. +

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hummus Bi Tahina - Kaltes Kichererbsenpuree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche