Hummercremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Karkassen (Schalen eines gekochten Hummers)
  • Hummerfleisch (aus Beinen, Scheren und Gelenken, gekocht)
  • 100 g Karotten
  • 50 g Staudensellerie
  • 50 g Lauch
  • 50 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 4 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 8 Pfefferkörner
  • Prise Safran
  • Thymian (frisch)
  • Estragon (frisch)
  • 100 ml Cognac
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 4 EL Obers (geschlagenes)

Hummerkarkassen gut waschen und in sehr heißem Olivenöl 5 Minuten scharf anbraten. Mit Cognac ablöschen. Karotten, Sellerie, Lauch, Schalotten und Knoblauch in Scheiben schneiden und gemeinsam mit der Butter zu den Karkassen geben. Langsam durchrösten. Tomaten vierteln und mit Tomatenmark einrühren. Sämtliche Gewürze hinzufügen, mit etwa 500 ml Wasser aufgießen und zugedeckt ca. 45 Minuten bei geringer Hitze köcheln. Durch ein feines Sieb passieren und auf die Hälfte einkochen lassen. Schlagobers zugeben, aufkochen und mit der in wenig Wasser angerührten Stärke binden. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Mit dem Mixstab aufmixen, Hummerfleisch zugeben und erwärmen, aber nicht mehr kochen. Geschlagenes Obers unterrühren und rasch servieren.

Tipp

Weniger intensiv und dafür ausgiebiger gerät die Hummercremesuppe, wenn man mit mehr Wasser aufgießt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Hummercremesuppe

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 05.12.2015 um 11:48 Uhr

    Schmeckt Super so...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche