Hummer auf Linsengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Gekochte oder tiefgekühlte Hummer (à ungefähr 600 g; gekochte Hummer bei dem Fischhändler vorbestellen)
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 50 g Frühstücksspeck (Bacon)
  • 1 EL Butter
  • 200 g Kleine Linsen (am besten Puy-Linsen)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 400 ml Kalbsfond (Glas) oder Rindsuppe (Instant)
  • 4 Petersilie
  • 2 Thymian (eventuell mehr)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Alter Balsamessig-Essig
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • Kräuterblättchen zum Garnieren

1. Tiefgefrorene Hummer entfrosten. Schalotten abziehen. Suppengemüse reinigen, vielleicht abschälen und abspülen. Speck, Schalotten und Suppengemüse klein würfeln. Speck in der Butter auslassen, Schalotten und Suppengemüse hinzufügen und anbraten. Linsen dazugeben. Paradeismark und Senf untermengen. Mit klare Suppe bzw. Fond aufgiessen, bis alles zusammen gerade bedeckt ist.

2. Petersilie, Thymian und Lorbeergewürz zu einem Gewürzstrauss binden, in den Kochtopf Form. Linsen bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur gar, aber nicht zu weich machen. Bei frischen Linsen dauert das 15-20 min, ältere brauchen ein kleines bisschen länger. Falls nötig, noch klare Suppe zugiessen.

3. In der Zwischenzeit je die Scheren und Schwänze der Hummer mit einer Drehbewegung von dem Rumpf trennen. Die Hummerschwänze mit einem schweren großen Küchenmesser in Längsrichtung halbieren. Das Hummerfleisch herauslösen, von dem Darm befreien, Fleisch diagonal in Scheibchen schneiden.

Gelenke und Scheren trennen. Die Gelenke an den Aussenseiten mit einer Küchenschere aufschneiden, mittelseines Küchentuchs auseinander biegen und das Fleisch herauslösen. Scherenfinger nach oben abziehen. Scherenfinger und Scheren mit einem schweren Messeraufklopfen, das Fleisch herauslösen.

4. Die Paradeiser 1/2 Minute in kochendes Wasser legen, häuten, halbieren, entkernen und klein würfelig schneiden. Unter die fertigen Linsen vermengen. Mit Pfeffer, Salz, Zucker und Balsamessig-Essig nachwürzen. Faschierte Petersilie unterziehen. Ausgelöstes Hummerfleisch auf die Linsen legen. Zugedeckt warm werden. Linsen ein weiteres Mal nachwürzen, mit dem Hummerfleisch auf heißen Tellern anrichten. Mit Kräutern garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hummer auf Linsengemüse

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 11.09.2015 um 12:41 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche