Hühnerwok mit Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Hühnerbrust
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Shaoxing-Reiswein (oder trockener Sherry)
  • 1 Stück (3 cm) Ingwer
  • 1 Messerspitze Chilli
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Mangold
  • 2 Karotten
  • 1 Paprikaschoten
  • 1 Stangensellerie
  • Speisestärke zum Wenden
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • 1 TL Sesamöl

Für den Hühnerwok mit Gemüse die Hühnerbrust in mundgerechte Streifen schneiden. Den Ingwer fein reiben und mit Sojasauce, Reiswein und Chili zu einer Marinade verrühren. Die Hühnerfleischstreifen in einer Schüssel mit der Marinade vermengen und 30-40 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken. Mangold waschen, putzen, die Blätter etwas zerkleinern. Die Karotten in sehr feine Streifen schneiden. Paprikaschote entstielen, halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Sellerie in kleinere Stücke schneiden. Nun das Hühnerfleisch aus der Marinade heben, mit Küchenkrepp gut trockentupfen und in Speisestärke wälzen. Überflüssige Stärke abklopfen. In einem Wok oder einer schweren Pfanne das Öl erhitzen. Den Knoblauch kurz anrösten, Hühnerfleisch zugeben und goldbraun rösten. Währenddessen nach und nach Karotten, Sellerie, Paprika, Frühlingszwiebeln und abschließend den Mangold untermengen und alles einige Minuten lang knackig rösten. Mit Salz abschmecken. Wok vom Feuer nehmen, den Hühnerwok mit Gemüse mit Sesamöl beträufeln und anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 7 0

Kommentare37

Hühnerwok mit Gemüse

  1. ilvirenate
    ilvirenate kommentierte am 30.07.2015 um 09:35 Uhr

    Schmeckt sehr gut, besonders gerne habe ich diese Marinaden mit Sojasauce , Reiswein oder Sherry. Gerne nehme ich auch ein wenig Rotweinlikör dazu

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 26.02.2016 um 10:21 Uhr

    Da ich es etwas würziger liebe habe ich dieses Gericht für meinen Geschmack noch mit zwei Knoblauchzehen, einer gehackten Chili sowie zwei Esslöffeln Austernsauce abgerundet. Schmeckt prima!

    Antworten
  3. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 14.11.2015 um 16:30 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  4. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 02.11.2015 um 09:51 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 12.10.2015 um 18:23 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche