Hühnertopf-Spezial

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer
  • 4 Junge Hühnchen (Stubenküken)
  • 0.5 Tasse Frische Petersilie, die Blätter abgezupft, die Stängel behalten
  • 1 Bund Estragon, die Blättchen abgezupft, die Stängel behalten
  • 4 Teelöffel Senf (körnig)
  • 2 EL Weizenmehl
  • Olivenöl (beste Qualität)
  • 1 Zwiebel, abgeschält und fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, abgeschält und in feine Scheibchen geschnitten
  • 0.5 Selleriestaude, geputzt und in feine Scheibchen geschnitten
  • 2 EL Butter
  • 2 Pk. Weisswein
  • 600 ml klare Suppe
  • 3 Romana-Blattsalat, nur die Herzen, geviertelt
  • 1 Tasse Kernlose helle Trauben, gewaschen und halbiert

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die Hühnchen innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und die Kräuterstängel hineinstopfen. Mit dem Zeigefinger vorsichtig die Haut über der Brust lösen und je einen TL Senf darunter verstreichen.

Anschliessend die Hühnchen ringsum gleichmässig dünn mit Mehl einreiben. Mehl, das dabei herunterrieselt, fangen Sie auf. Die Hühnchenschenkel zusammenbinden, damit die Beine nicht in alle Richtungen abstehen.

Die Hühnchen in einer ofenfesten Reindl, in die sie ausführlich hineinpassen, mit drei kräftigen Spritzern Olivenöl von allen Seiten in zehn Min. goldbraun anbraten, folgend auf einen Teller legen. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie in das Reindl andünsten, dann die Butter hinzufügen.

Das übrige Mehl einstreuen und vier min anschwitzen, dabei ständig rühren und den Bratensatz von dem Boden loskratzen. Den Wein zugiessen und, sobald er auf die Hälfte eingekocht ist, die Hühnchen ein weiteres Mal in den Kochtopf legen. Als nächstes gießen Sie noch die klare Suppe dazu, die bis auf halbe Höhe der Hühnchen anbieten sollte.

Ein Stück Papier so zuschneiden, dass es ein kleines bisschen grösser als der Durchmesser das Reindl ausfällt. Unter fliessendem Wasser geschmeidig herstellen, die Ingredienzien damit bedecken und den überstehenden Rand hineinschieben.

Die Hühnchen 50 Min. bis eine Stunde im Herd gardünsten, bis die Haut kross ist und das Schenkelfleisch sich fast von selbst von dem Knochen löst. Auf einzelnen Tellern mit höherem Rand oder in Servierschalen anrichten.

Das Reindl noch mal auf den Küchenherd stellen. Den Blattsalat, die Trauben, die Petersilien- und die Estragonblätter einfüllen und das Ganze ein paar min im Schmorfond weichdünsten. Vorsichtig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und rings um die Hühnchen gleichmäßig verteilen.

Tipp:

Auch weissfleischiger Fisch kann so zubereitet werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnertopf-Spezial

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche