Hühnerterrine mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Tasse Marillen (getrocknet)
  • 0.5 Tasse Wasser (125 ml)
  • 0.25 Tasse Olivenöl (60ml)
  • 1 lg Zwiebel (in Würfel geschnitten)
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 3 EL Petersilie (feingehackt)
  • 1 EL Schnittlauch (fein gehackt)
  • 1 Ei
  • 1500 g Hähnchenbrustfilet, durchgedreht (oder in
  • Küchenmaschine zerkleinert)
  • 0.75 Tasse Semmelbrösel (gesondert)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 3 EL Gelatine (Pulver)
  • 190 ml Wasser (gesondert)
  • 1 EL Zitronenschale (gerieben)
  • 80 ml Zitronen (Saft)

Eine Kastenform (14 x 21 cm) einfetten. Die Marillen im Wasser für ungefähr 30 Min. einweichen und dann abrinnen. In einer Bratpfanne die Zwiebel im Olivenöl andünsten. In einer Backschüssel die eingeweichten Marillen, die Zwiebelmischung, die Schnittlauch, Petersilie, Semmelbrösel und das Ei gut mischen. Das Hühnerfleisch durchdrehen oder in der Küchenmaschine zerkleinern.

Das Hendl, die gesondert Einheit Semmelbrösel und den geriebenen Koriander in einer separaten Backschüssel mischen.

ein Drittel der Hühnermischung in die Kastenform aufstreichen. Die Hälfte der Aprikosenmischung darauf aufstreichen. Nochmal alles zusammen wiederholen und mit der Hühnerfarce oben darauf beenden. Mit Aluminiumfolie bedecken und bei 175 Grad eine Stunde lang im Backrohr backen. Eventuell gebildete Flüssigkeit abschütten. Die Terrine abkühlen. Die Gelatine in ein kleines bisschen Wasser aufweichen und in einem Wasserbad zerrinnen lassen. Die Zitronenschale sowie den Saft einer Zitrone hinzfügen. Die Gelatinemischng über die Terrine gießen. Kühl stellen bis die Gelatine fest geworden ist.

html

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hühnerterrine mit Marillen

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 04.10.2014 um 07:21 Uhr

    KLINGT SEHR FEIN .. DANKE FÜR DAS REZEPT

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche