Hühnersalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerbrüste ohne Knochen
  • 1 Chilischoten
  • 1 lg Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Esslöffel Neugewürz (Pulver)
  • 1 Esslöffel Thymian (getrocknet)
  • 1.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Muskatwürze (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Salz
  • 2 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 7 Esslöffel Olivenöl
  • 70 milliliter Weissweinessig
  • 70 milliliter Apfelsinen (Saft)
  • 4 cl Sojasauce
  • 1 Limone (Saft davon)
  • 3 Jungzwiebeln (gehackt)

Zum Garbieren:

  • Salatblätter
  • 3 Karotten, in feinen Scheibchen
  • 1 sm Zwiebel, in Ringen
  • Paradeiser (geachtelt)
  • Limonen (Scheiben)
  • Mixed Pickles

In einer Backschüssel Thymian, Pimentpulver, Cayennepfeffer, Muskatwürze, Pfeffer, Zimt, Salz, Knoblauchpulver und Zucker vermengen. Langsam das Olivenöl einfliessen und mit einem Quirl darunter geben , anschliessend die übrigen Bestandteile dazufügen und ordentlich mischen. Die Hühnerbrüste in die Marinade setzen und min. eine Stunde bei geschlossenem Deckel im Eiskasten einmarinieren.

Den Bratrost vorwärmen, die Hühnerbrüste abrinnen lassen und auf jeder Seite 4-5 min grillen, bis sie durch sind. Dabei mit der Marinade bepinseln.

Inzwischen eine Platte mit den Karotten, Salatblättern, Zwiebelringen und Mixed Pickles vorbereiten, die Hühnerbrüste in Scheibchen aufschneiden und anbieten. Die übrige Marinade zum Kochen bringen und auf den Hühnerbrustscheiben auftragen.

Gesamtes Kochbuch unter

Tipp: Geben Sie frischem Thymian gegenüber dem getrockneten Vorzug!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnersalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche