Hühnerrouladen mit Asia-Gemüse und Mango

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerbrustfilets (à 150 g, ohne Haut)
  • 1 sm Pak-Choi
  • 150 g Sojasprossen
  • 0.5 Mango
  • 3 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

1. Sprossen säubern, spülen und abrinnen. Pak Choi in etwa 1 cm breite Streifchen schneiden. Mango von der Schale befreien und in Stückchen schneiden.

2. In einer Bratpfanne 2 El Butter bis zum Aufschäumen erhitzen.

Sprossen, Gemüsestreifen und Mangostücke darin anschwitzen, von dem Feuer nehmen und abkühlen.

3. Hähnchenfilets in Längsrichtung einkerben, aufklappen und eben drücken. Die Schnitzel zur Hälfte mit Fülle belegen und einrollen.

4. Backofen auf 180 Grad vorwärmen. 4 Blatt Aluminiumfolie (ca. 25 cm x 20 cm) mit Butter bestreichen, jeweils eine Hühnerroulade darauf setzen und einrollen. Die Enden der Folie behutsam eindrehen.

5. In einer Bratpfanne wenig Öl erhitzen. Rouladen in der Folie darin rundum anbraten. Bratpfanne in das vorgeheizte Rohr stellen, die Rouladen ca. 15 min rösten, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Rouladen aus der Folie einschlagen und in Scheibchen schneiden. Als Zuspeise passt Langkornreis.

Pak Choi (auch Paksoi) ist ein in Asien verbreitetes Blattgemüse, das im Aussehen an Chinakohl erinnnert. Anstelle von Pak Choi kann Blattspinat beziehungsweise Chinakohl, jeweils 200 g verwendet werden.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerrouladen mit Asia-Gemüse und Mango

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte