Hühnerpilav, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Bauernhuhn (in 8 bis 10 Teile geschnitten)
  • 400 g Patnareis (Reis)
  • 100 g Butter
  • 4 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Safran
  • 0.5 Teelöffel Kardamom
  • Frisch gemahlenen Ingwer nach Belieben
  • 3 Nelken
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Kleine Stange Zimt
  • 50 g Mandelkerne (blanchiert)
  • 50 g Bis 75 g Rosinen
  • Salz
  • Wasser

1 Zwiebel, Lorbeergewürz und Salz in kaltem Wasser aufsetzen. Sobald es zu machen beginnt, die Hühnerstücke einfüllen und gemächlich weich machen. Später Butter in einem Kochtopf erhitzen und eine fein gehackte Zwiebel und Knoblauchzehen glasig werden. Kardamom, Ingwer und den gewaschenen und abgetrockenen Langkornreis hinzfügen. Mit der abgeseihten Hühnersuppe auffüllen. Safran in warmem Wasser zerrinnen lassen und ebenso hinzfügen sowie Zimt, Nelken und unter der Voraussetzung, dass nötig ein wenig Salz. Umrühren und bei geschlossenem Deckel gemächlich bei kleiner Temperatur ausquellen. In der Zwischenzeit Hühnerfleisch entbeinen und in mundgerechte Stückchen schneiden.

Wenn der Langkornreis weich ist, die Fleischstückchen einrühren, ebenso die gewaschenen Rosinen und die in Stifte geschnittenen, blanchierten und gerösteten Mandelkerne.

Vor dem Servieren das Gericht mit kross gebratenen Zwiebelringen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerpilav, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche