Hühnerkotelett Kiew

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 150 g Butter (weich)
  • 1 lg Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • 3 EL Estragon (frisch gehackt)
  • 6 lg Hühnerbrustfilets ohne Haut
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 2 sm Eier
  • 175 g Semmelbrösel
  • Öl (zum Fritieren)

Butter, Zitronenschale und Estragon in einer Backschüssel mit einer Gabel gut mischen. Zu einem Block formen, in Alu-Folie einwickeln und im Kühlschrank fest werden. Die Hähnchenfilets auf einen Bogen Pergamentpapier legen. Fett und Sehnen entfernen. Die Filets mit einem weiteren Bogen Pergamentpapier bedecken und mit einem Fleischklopfer dünn klopfen. Nach Wahl würzen. Den Butterblock in 6 Stückchen schneiden und je ein Stück in die Mitte der Filets legen. Die Filetspitze und die Ränder einwickeln, dann eine Rolle formen und mit Faden zusammenbinden. Die Eier in einer flachen Backschüssel mixen. Die Semmelbrösel auf einem großen Teller gleichmäßig verteilen. Die Filetrollen in den verquirlten Eiern, dann in den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen und dabei die Semmelbrösel leicht einklopfen. Um eine dicke Kruste zu aufbewahren den Vorgang wiederholen. Die Röllchen auf einen Teller legen und 2-3 Stunden abgekühlt stellen. In einer Friteuse beziehungsweise einem schweren Kochtopf so viel Öl erhitzen, dass die Filets vollständig bedeckt sind. Wenn das Fett heiß ist, 3 Filets mit einem Schaumlöffel einfüllen und in ca. 5-6 Min. goldbraun in Öl herausbacken. (Das Öl darf nicht zu heiß sein, sonst ist die Panier braun, bevor das Fleisch gar ist). Auf Küchenpapier abrinnen und den Vorgang mit den restlichen 3 Filets wiederholen. Sofort zu Tisch bringen. Typische Zuspeisen sind Erdäpfeln und Erbsen beziehungsweise Kohl.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerkotelett Kiew

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche