Hühnergeschnetzeltes mit Balsamico

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Hühnerbrustfilet
  • 1 Stk Zwiebel (große)
  • 350 g Champignons oder andere Schwammerl
  • 3 EL Honig
  • 5 EL CONTE DeCESARE Aceto Balsamico di Modena I.G.P. 2 Blatt
  • 2 TL Speisestärke
  • 150 ml Hühnersuppe
  • CONTE DeCESARE Natives Olivenöl extra
  • Prise Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Für Hühnergeschnetzeltes die Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Champignons abbürsten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Hähnchenbrustfilets in gleichmäßige Streifen oder Würfel schneiden und mit Pfeffer würzen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten und anschließend warm stellen. Danach in der Pfanne die Pilze sowie die Zwiebelstreifen kurz anbraten, mit Balsamico und Honig ablöschen, Suppe zugeben und ca. 2 Minuten köcheln lassen.

Zum Binden etwas von der Flüssigkeit entnehmen, diese mit der Speisestärke glatt rühren und wieder in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss das Fleisch mit dem entstandenen Bratensaft in die Sauce geben und bei geringer Hitze noch kurz ziehen lassen.

Tipp

Hühnergeschnetzeltes serviert man am besten mit Reis, Nudeln oder Spätzle.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare33

Hühnergeschnetzeltes mit Balsamico

  1. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 01.10.2016 um 20:55 Uhr

    Hat sehr gut geschmeckt, ich habe noch einen Schuss Rama Cremefine zum Kochen hinzugefügt.

    Antworten
  2. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 13.04.2016 um 16:16 Uhr

    Wieviel ml Brühe gibt man dazu?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 13.04.2016 um 16:27 Uhr

      Liebe BPunkt Egal! Wir empfehlen ungefähr 150 ml Suppe. Je nachdem, wie die Konsistenz dann wird mehr oder weniger. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. katerl19
    katerl19 kommentierte am 12.02.2016 um 12:24 Uhr

    In der Zutatenliste ist gar keine Brühe angeführt...

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 13.04.2016 um 16:28 Uhr

      Liebe katerl19! Danke für den Hinweis. Wir haben das Rezept nun ergänzt. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche