Hühnerfrikassee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Huhn, 1 kg
  • 1 Bund Wurzelwerk
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Muskat
  • 500 g Stangenspargel
  • Butter
  • Zucker
  • Mehl
  • 6 EL Weisswein
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 100 ml Crème fraîche
  • 1 Dotter
  • 4 EL Schlagrahm
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Petersilie

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Das Wurzelwerk grob hacken.

2 Liter Wasser mit Lorbeerblättern, Salz, Wurzelwerk und Pfefferkörnern aufwallen lassen. Das Huhn einlegen und ca. eine Stunde machen.

In der Zwischenzeit den Stangenspargel abschälen und in Stückchen schneiden.

Das Huhn aus der Suppe nehmen. Die Haut entfernen. Das Fleisch von den Knochen lösen und in kleine Stückchen schneiden.

Die Suppe durch ein Sieb gießen. Auf 1/2 Liter machen. Die Spargelabschnitte einlegen und al dente machen. Aus der Suppe nehmen.

3 El Butter schmelzen. 1 bis 2 El Mehl darin anschwitzen. Mit Suppe und Wein aufgiessen. Einige Min. machen. Mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Die Crème fraîche untermengen. Dotter und Schlagrahm durchrühren.

Fleisch und Stangenspargel in die Sauce Form. Nochmals erhitzen. Den Kochtopf von dem Feuer ziehen und das Eigemachte mit dem Ei legieren. Nun nicht mehr zum Kochen bringen. Die gehackte Petersilie über das Eigemachte streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerfrikassee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche