Hühnerfrikasse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

1. Die Poularde in kochend heissem Wasser blanchieren, in so viel kaltem Wasser aufsetzen, dass sie flach bedeckt ist.

2. Die Zwiebel halbieren und mit der Schnittfläche in einer Bratpfanne trocken rösten. Das Suppengemüse reinigen und grob würfeln.

3. Lorbeer, Zwiebel, Suppengemüse, Pfefferkörner, Liebstöckel, Wacholder und Salz zur Poularde Form. Die Poularde bei geringer Temperatur 40 Min. leise machen.

4. Die Poularde aus der klare Suppe nehmen, abrinnen und ein wenig auskühlen. Die klare Suppe durch ein feines Sieb gießen, ebenfalls auskühlen.

Die Poularde zerteilen, dabei Haut und Fett entfernen. Die Fleischstückchen in 2 cm dicke Würfel schneiden und bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

5. 2/3 der Butter im Kochtopf schmelzen. Mehl darin anschwitzen. 1/2 Liter Geflügelbrühe und Weisswein zugiessen, in 10 Min. unter Rühren ein wenig kochen.

6. Champignons reinigen und vierteln. Restliche Butter erhitzen. Schwammerln darin anbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

7. Die Paradeiser brühen, häuten, achteln und dabei entkernen.

8. Fleisch und Champignons in der Sauce aufwallen lassen. Die Temperatur zurückschalten. Erbsen, Paradeiser und Kapern in der Sauce erwärmen.

9. Schlagobers mit Eidotter mixen, das Eigemachte damit legieren, mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Küchenkräuter hacken, unterziehen.

Tipp: Bandnudeln zum Eingemachten zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Hühnerfrikasse

  1. habibti
    habibti kommentierte am 26.04.2016 um 20:10 Uhr

    das ist doch kein Nudelgericht, auch wenn man es mit Nudeln als Beilage isst.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 27.04.2016 um 13:22 Uhr

      Lieber habibti, danke für den Hinweis, da haben Sie natürlich recht! Wir haben den Fehler korrigiert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche