Hühnerflügel 'Mahagoni'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1800 g Hühnerflügel

Marinade:

  • 225 ml Hoisin-Sauce (China-Läden)
  • 2 EL Hoisinsauce
  • 175 ml Pflaumensauce (China-Läden)
  • 120 ml Sojasauce (hell)
  • 80 ml Essig (Cidre)
  • 60 ml Sherry (trocken)
  • 60 ml Honig (Akazienhonig z.B.)
  • 6 Jungzwiebel (gehackt)
  • 6 Knoblauchzehe (gehackt)

Die Flügelspitzen klein schneiden und für klare Suppe behalten. Wenn die zu servierenden Happen kleiner sein sollen, die Flügel je am Knochengelenk halbieren. Die Marinadezutaten miteinander mischen und die Flügel darin wälzen. Die marinierten Flügel 24 Stunden bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank.

Braten:

Das Backrohr aud 190 Grad vorwärmen. Ein tiefes Blech mit Aluminiumfolie ausbreiten. Einen Grill einfetten und in das Blech einsetzen. Die Hühnerflügel abrinnen, die Marinade behalten. Die Flügel auf den Bratrost legen und 30 Min. rösten. Die im Blech angesammelte Flüssigkeit abschütten. Die Flügel noch mal auf beiden Seiten mit der Marinade einstreichen, auf die andere Seite drehen und weitere 30 Min. rösten, bis sie die gewünschte Mahagoni-Tönung angenommen haben.

Heiss oder evtl. auf Raumtemperatur ausgekühlt zu Tisch bringen.

und auch für Hühnchen oder evtl. z.B. große Krebsschwänze geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hühnerflügel 'Mahagoni'

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 26.12.2015 um 19:53 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche