Hühnerflügel in Gurken-Senf-Rosmarinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 10-15 Stk Hühnerflügel (roh)
  • 2 EL Butter
  • 1 Stk Salatgurke
  • 1 EL Honigsenf
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Flasche Schlagobers (Rama Cuisine)
  • 2-3 EL Mehl
  • 1 TL Rosmarin

Für die Hühnerflügerl in Gurken-Senf-Rosmarinsauce die Gurke waschen und der Länge nach halbieren. Mit einem Kaffeelöffel das wässrige Fruchtfleisch ausschneiden und die restliche Gurke in feine Würfel schneiden.

Diese Hühnerflügel jeweils in der Mitte (am Gelenk) teilen (so sind sie schneller gar) und in der Butter solange anbraten, bis sie Farbe angenommen haben. Die gebräunten Flügerlhälften aus dem Topf nehmen und nun die gewürfelten Gurken im Bratansatz anrösten und mit Salz und Knoblauch würzen.

Nun mit der Hühnersuppe aufgießen, die Hühnerflügel dazu geben und 15 Minuten köcheln lassen. Danach die Flügerl herausnehmen, die Gurken mit Creme fine aufgießen, mit Rosmarin würzen und alles pürieren.

Die Sauce eventuell noch abschmecken und nun mit Mehl binden, bis die Sauce dick genug ist. Nun die Hühnerflügerl in Gurken-Senf-Rosmarinsauce servieren.

Tipp

Man kann die Sauce auch separat zu den Hühnerflügerl servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Hühnerflügel in Gurken-Senf-Rosmarinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche