Hühnerfleischspiesse - Murgi tikka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Hühnerbrüste; o.Haut und Knochen, a jeweils ungefähr 400 g
  • 1 Saftige Zitrone
  • 6 EL Reiner Joghurt
  • 1 Ingwerwurzelstück v. 25 mm
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 Prise Cayennepfeffer
  • 0.25 Teelöffel Garam masala
  • 2 Teelöffel Lebensmittelfarbe
  • 0.5 Teelöffel Lebensmittelfarbe
  • 100 g Ungesalzene Butter Masse anpassen
  • 1 Teelöffel Salz

Diese Spiesse werden in einem Lehmofen oder Tandur zubereitet und gelingen so am besten. Gewoehnliche Herde, auf maximale Hitze gebracht, sind jedoch ein guter gleichwertiger Ersatz. Mit leicht in Öl angebratenen Zwiebelringen, Gurkenscheiben und Zitronen- oder Limonenschnitzen werden sie als Entrée oder halbiert und mit einem Holzstäbchen versehen zu Getränken serviert.

Beachten: 24 Stunden einmarinieren, 6 Stunden vorher beginnen.

Die Hühnerbrüste in Längsrichtung halbieren und jede Hälfte diagonal in drei oder evtl. vier auf der Stelle große Stückchen schneiden. Alles Fett entfernen und das Fleisch in einer Lage auf eine Platte legen. Die Hälfte von dem Salz darüberstreuen und die Hälfte der Zitrone über dem Fleisch auspressen. Salz und Saft einer Zitrone in das Fleisch einreiben. Die Fleischstückchen auf die andere Seite drehen und mit der anderen Seite ebenso verfahren.

Das Fleisch 20 min zur Seite stellen.

Inzwischen den Joghurt in einer kleinen Backschüssel mit einer Gabel oder einem Quirl aufschlagen, bis er glatt und kremig ist. Den abgeschälten und feingeriebenen Ingwer, den zerdrückten Knoblauch, den Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und das Garam masala dazugeben und gut durchmischen.

Die Speisefarben miteinander mischen und damit das Fleisch von allen Seiten einpinseln.

Das Fleisch mit dem Saft in eine ausreichend große Schüssel Form und ein Sieb darüberhalten. Die Joghurtmischung in das Sieb gießen und mit einem Gummispatel so viel wie möglich durch eine Presse drücken. Diese zweite Marinade mit den Fleischstücken mischen. Die Backschüssel dicht verschließen und 6 bis 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

das Backrohr auf maximale Temperatur bringen. Das Fleisch auf Spiesse stecken, dabei zwischen den Stücken ein klein bisschen Platz. Die Spiesse auf den erhöhten Rand einer Backschale legen und darauf achten, dass der Saft in die Schale und nicht in das Backrohr tropft. Die Fleischstückchen mit der Hälfte der geschmolzenen Butter einpinseln und etwa 7 Min. in den Herd stellen. Die Backschale herausnehmen, die Spiesse auf die andere Seite drehen und die Unterseite der Fleischstückchen mit Butter einpinseln. Die Backschale wiederholt in den Herd stellen und alles zusammen weitere 8 bis 10 Min. rösten, bis das Fleisch gerade durch ist.

Das Fleisch nicht zu lange im Herd, damit es nicht trocken wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerfleischspiesse - Murgi tikka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche