Hühnerfilets in Champagnerteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Hühnerbrust (ausgelöst, ersatzweise Putenbrust)
  • frische Kräuter (gehackt, z.B. Petersilie, Basilikum, Estragon usw.)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Öl (zum Herausbacken)

Für den Backteig:

  • 150 g Mehl
  • 150 ml Champagner (oder Sekt, s. Tipp)
  • 2 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Currypulver

Für die Hühnerfilets in Champagnerteig zunächst den Teig anrühren. Dafür das Mehl mit Champagner oder Sekt und Dottern vermengen. Das Eiklar mit einer kräftigen Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und einer kleinen Prise Muskatnuss oder Currypulver würzen.

Hühnerbrust in kleinere Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Mit den Kräutern vermischen. In einer Pfanne nicht zu wenig Öl erhitzen. Nun die Hühnerstreifen mit einer Gabel durch den Champagnerteig ziehen und im heißen Öl goldgelb herausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zu den Hühnerfilets ind Champagnerteig passen Tagliatelle mit Tomaten-Zucchini-Sauce oder Petersilerdäpfel mit Sauce Tartare.

Tipp

Das Rezept für Hühnerfilets in Champagnerteig eignet sich auch für andere Fleischsorten, Fischfilets oder vorgekochtes Gemüse ganz hervorragend. Statt Sekt kann für den Backteig auch Bier oder Mineralwasser verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 0

Kommentare23

Hühnerfilets in Champagnerteig

  1. sumse
    sumse kommentierte am 29.12.2015 um 23:30 Uhr

    fein

    Antworten
  2. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 29.12.2015 um 22:19 Uhr

    Mag ich

    Antworten
  3. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 29.12.2015 um 20:47 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 29.12.2015 um 19:18 Uhr

    Interessantes Rezept!

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 29.12.2015 um 13:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche