Hühnerfilet auf Schmorgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 md Zwiebel
  • 2 Zucchini (ca. 500 g)
  • 3 Paprikas (z. B. rot, grün und gelb)
  • 3 Feischtomaten (750 g) (vielleicht mehr)
  • 1 Frischer oder evtl. ein klein bisschen getrockn. Rosmarin (vielleicht mehr)
  • 4 Hähnchenfiets (ca. 500 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 EL Paradeismark

1. Tontopf mit dem Deckel 10-15 Min. erkaltet wässern, anschließend herausnehmen.

2. Knoblauch und Zwiebeln von der Schale befreien. Knoblauch klein hacken. Zwiebeln halbieren und in Scheibchen schneiden. Gemüse reinigen, abspülen und abschneiden. Rosmarin abspülen, Nadeln abzupfen und hacken.

Fleisch abspülen, abtrocknen und würzen.

3. Zwiebeln, Gemüse, Rosmarin und Hälfte Knoblauch in den Tontopf befüllen, vermengen und würzen. Filets darauf legen. Den Deckel auf den Kochtopf legen. Im nicht aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 200 Grad /Umluft: 175 Grad /Gas: Stufe 3) ungefähr 1 ein Viertel Stunden gardünsten.

4. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben. Schale abraspeln, Saft ausdrücken. Petersilie abspülen, hacken. Zitronenschale, Petersilie und Rest Knoblauch vermengen. klare Suppe in ein Achtel Liter heissem Wasser zerrinnen lassen, Paradeismark untermengen und nach 50 Min. Garzeit aufgießen. Zitronen- Mischung darüber streuen und offen zu Ende gardünsten. Mit Salz, Pfeffer und ein klein bisschen Zitrone nachwürzen. Dazu: Vollkornbrot.

Dauer der Zubereitung: 1 1/2 Stunden

260 1090 33 8 12

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerfilet auf Schmorgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche