Hühnerbrust mit Litschis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 4 Portionen:

  • 4 Entbeinte Poulardenbrüstchen (jeweils (circa)
  • 3 Schalotten
  • 8 Jungzwiebel
  • 1 Mittelgrosse, feste Banane
  • 12 Litschis (frisch)
  • 4 EL Maiskeimöl
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 100 ml Kokoscreme
  • 0.5 Teelöffel Faschierte grüne Pfefferschote
  • 1 Teelöffel Koriander (Blättchen)
  • Saft von 1 Orange
  • Salz

Poulardenbrüstchen häuten, diagonal zur Faser ca. 2 cm breite Streifchen schneiden. Schalotten abschälen, halbieren und in dünnen Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebeln von Wurzelansätzen und welken grünen Blättern befreien, in Längsrichtung halbieren und ca. 5 cm lange Stückchen schneiden.

Banane von der Schale befreien und würfelig schneiden. Litschis (unter uns: aus der Dose, geht's auch!) von der Schale befreien, der Länge nach aufschneiden und Kerne entfernen.

Im Wok oder in einer Bratpfanne 2 El. Öl erhitzen. Das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Temperatur unter durchgehendem Wenden rösten, bis es sich weiß färbt. Herausnehmen und zur Seite stellen.

Das übrige Öl heiß werden. Schalotten und Frühlingszwiebeln darin bei starker Temperatur unter Rühren ungefähr 30 Sekunden rösten.

Curry dazumischen, Orangensaft und Kokoscreme hinzfügen und einmal aufwallen lassen.

Bananen, Litschis und Fleisch (mit dem Saft, der sich auf dem Teller gesammelt hat) hinzufügen und bei starker Temperatur unter Rühren heiß werden. Mit Salz sowie der Pfefferschote nachwürzen, von der Kochstelle nehmen.

Das Korianderkraut klein hacken, das Gericht damit überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Dazu: Langkornreis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerbrust mit Litschis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche