Hühnerbrust in grüner Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Porree (Stange)
  • 4 Petersilie (Stengel)
  • 4 Liebstöckel (Zweig)
  • 1 sm Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Salz
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 Hüherbrüste
  • 250 g Nudeln
  • 2 EL Butter

Kräutersauce:

  • 100 g Sauerampfer oder evtl. Spinat
  • 1 Bund Brunnenkressw
  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 0.5 Tasse Schlagobers
  • 2 EL Estragon (gehackt)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz und er Pfeffer (schwarz)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Zwiebel wird abgeschält und gehackt, die Karotten sowie der Porree werden geputzt und in Scheibchen geschmitten. Sämtliche Gemüse und Aromaten in einen Kochtopf Form, mit Wasser überdecken und auf kleiner Flamme gemächlich aufwallen lassen. Sobald das Wasser kocht, Form Sie die Hühnerbrüste dazu und sie auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel ungefähr 35 min leicht wallen. Darauf werden die Fleischstückchen herausgenommen und warm gehalten. Die Haut ziehen Sie ab. Von der durchgeseihten klare Suppe brauchen Sie 3 dl. Die Nudeln werden al dente gekocht, auf ein Sieb gegossen, abgetropft und warm gehalten. Für die Kräutersauce blanchieren Sie die Spinatblätter oder evtl. Sauerampfer, Form die auf ein Sieb und hacken sie, wenn sie gut abgetropft sind, sehr fein. Auch die Blätter der Brunnenkresse werden kurz blanchiert, abgetropft und fein gehackt. Erhitzen Sie die Butter in einem Kochtopf und rühren sie das Mehl hinein, das kurz leicht angebraten wird, bevor Sie die durchgesiebte klare Suppe, in der Sie die Hüherbrüste gekocht haben, aufgießen und kremig schlagen. Darauf rühren Sie das Schlagobers dazu und die Sauce wiederholt 3 min machen. Wenn sie ein wenig ausgekühlt ist, Form die die Sauce gemeinsam mit den gehackten Sauerampfer- und Brunnenkresseblättern sowie Estragon und Petersilie in den Handrührer. Nachdem die Sauce gut gemixt ist, wird sie wiederholt erhitzt und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abgeschmeckt. Die heiß gehaltenen Nudeln werden in eine flache Backschüssel gelegt, mit kleinen Butterflocken belegt und mit Salz und Pfeffer bestreut. Darauf arrangieren Sie die Hüherbrüste. Zum Schluss gießen Sie die Grüne Sauce darüber. Wenn das Gericht sehr heiß sein soll, kann man es im heissen Herd wiederholt ein paar min lang erhitzen. Servieren Sie Tomatensalat dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerbrust in grüner Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche