Hühnerbrust Auf Salatblättern, Miang Gal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Hühnerbrust (Filet)
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Zucker
  • 2 Ingwer (daumengross)
  • 10 Schalotten
  • 5 Chilischoten; rote u grüne, thailändische, frische
  • 2 Limetten
  • 50 g Geröstete Erdnüsse; gesalzene
  • 1 Eissalat

Huehnrefleisch sehr klein hacken, in eine Schüsselgeben und mit Fischsauce, Limettensaft und Zucker durchrühren, gut kneten und in etwa 20 Min. bei geschlossenem Deckel imKuehlschrank einmarinieren.

Eissalat 6x6cm große Stückchen zerreissen, abspülen, trockenschütteln und auf einer großen Plate anrichten.

Hühnerbrustfilet in ein Geschirrhangl Form und auspressen. Saft dabei auffangen. Diesen Saft in einem Kochtopf kurz aufwallen lassen, gehacktes Hühnchenbrustfilet untermengen und bei mittlerer Hitze etwa 2 min gardünsten. Daraufhin auskühlen.

Mit den Händen walnussgrosse Portionen formen, das Wasser dabei auspressen und die Kugeln auf den vorbereiteten Salatblätter gleichmäßig verteilen. Am Tisch nimmt jeder mit den Händen von den bereitgestellten Ingredienzien und gibt sie zu den Hühnchen-Kugeln.

Variante

Anstelle von Hühnerbrustfilet kannst Du ebenfalls Seelachs-, Kabeljauoder Rotbarschfilet verwenden. Du kannst ebenfalls den Eissalat durch Spinatblätter oder Kopfsalt ersetzen. Natürlich kann man ebenfalls alle drei gemeinsam verwenden.

Tip! Falls Du einen elektrischen Blitzhacker besitzt, kannst Du das Hühnerbrustfilet ebenso damit zerkleinern.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerbrust Auf Salatblättern, Miang Gal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche