Hühnerbrühe mit Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Suppenhuhn (1 Stück)
  • 1500 ml Wasser
  • Salz
  • 1 Bund Suppengrün
  • 150 g Spinat (frisch)
  • 0.5 Teelöffel Basilikum (getrocknet)
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 Becher Paradeismark (70g)
  • 1 EL Koriander (gemahlen)

Das Suppengrün abspülen, reinigen und zerkleinern. Das Suppenhuhn mit dem Wasser und ein kleines bisschen Salz in einem Topf aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel etw 90 min auf kleiner Flamme sieden. Nach einer halben Stunde das Suppengrün zufügen. Die Suppe zwischendurch immer wiederholt abschäumen.

Das huhn aus dem Topf nehmen und häuten. Das Fleisch von den Knochen lösen, in mundgerechte Stückchen zerteilen und warm stellen. Die klare Suppe durch ein Sieb abschütten.

Den Spinat auslesen und abspülen. Abtropfen. Nun in Streifchen schneiden. Die durchgesiebte klare Suppe zum machen bringen. Spinat und Basilikum hinzfügen und mit Salz und Pfeffer würzen. 15 min machen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauchzehen von der Schale befreien und sehr klein hacken. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin glasig weichdünsten. Paradeismark und Koriander zufügen und eine Minute mitdünsten. Alles zur Suppe flach und noch 2 min bei schwacher Hitze kochen.

Als letztes mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu Tisch bringen. Das Hühnerfleisch getrennt dazu anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerbrühe mit Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche