Hühnerbrühe mit Kartoffelplätzchen*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Hühnerbrühe:

  • 1 Hendl a 1, 25 kg; zerteilt
  • 3 Selleriestangen mit Blättern
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 2 Kardamom (Kapseln)

Gewürzpaste:

  • 3 Zitronengrasstiele; nur die
  • Zarten Herzstücke, grob gehackt
  • 4 Galgantscheiben, frisch a 2, 5 cm ø oder evtl.
  • 2 Galgantscheiben, getrocknet,
  • Vor dem Hacken 30 Min. in Wasser eingeweicht
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 Becherdlenuts; oder abgezogene Mandelkerne
  • 1 Ingwerstück, frisch a 4 cm;
  • Geschält und grob gehackt
  • 2 EL Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Öl

Kartoffelplätzchen:

  • 500 g Erdäpfeln (gekocht, geschält)
  • 1 Jungzwiebel
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Ei (leicht verschlagen)
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

*Soto Ayam Für die Hühnersuppe das Hendl in einem großen Kochtopf mit Wasser überdecken. Auf großer Flamme aufwallen lassen und den dabei entstehenden Schaum abschöpfen. Zwiebel, Sellerie, Zimtstangen und Kardamomkapseln hinzfügen und die Flamme auf die niedrigste Stufe reduzieren. Den Deckel einen Spalt weit offen und etwa 40 Min. machen, bis das Fleisch rundherum weiß geworden ist. Die Hühnerbrust auslösen und auskühlen. Den Rest 20 Min. weiterköcheln, um den Wohlgeschmack zu intensivieren.

Die klare Suppe auskühlen und durch ein Sieb in eine ausreichend große Schüssel umfüllen. Ruhen, bis sich das Fett an der Oberfläche gesammelt hat. Das Fett mit einem großen Löffel abschöpfen. Sie benötigen für die Suppe zirka 2 Liter klare Suppe.

Das Brustfleisch häuten, von den Knochen lösen und in Stückchen zupfen (in Faserrichtung). Beiseite stellen. Die übrigen Hendlteile können Sie für ein anderes Gericht verwenden.

Für die Gewürzpaste Galgant, Zwiebel, Zitronengras, Knoblauch, Candlenuts bzw. Ingwer, Koriander, Mandelkerne, Kurkuma, Zucker, Pfeffer und Salz in einen Handrührer Form und zerkleinern. Wasser einfliessen, bis sich eine weiche Paste gebildet hat.

Das Öl in einem großen Kochtopf auf mittlerer Hitze erhitzen. Die Gewürzpaste einfüllen und unter durchgehendem Rühren machen, bis sich das Ganze vermengt hat und zu duften beginnt (ca 5 min). Die durchgeseihte Hühnersuppe hinzugießen und 15 Min. machen, bis sich die Paste vollständig in der klare Suppe aufgelöst hat.

Abschmecken, wenn nötig nachwürzen und warmstellen.

Für die Kartoffelplätzchen alle Ingredienzien bis auf das Öl in eine geeignete Schüssel Form. Die Erdäpfeln mit einem Kartoffelstampfer beziehungsweise einer kräftigen Gabel zerstampfen und gut durchmischen. Aus der Kartoffel-Masse 12 zirka 2, 5 cm dicke Bällchen formen und diese eben drücken, sodass sich Scheibchen von zirka 4 cm ø ergeben.

In einer tiefen Bratpfanne Öl (ca. 2, 5 cm hoch) auf 190 °C erhitzen. Die erste Lage Kekse darin zirka 3 Min. fertig backen, bis die Unterseiten goldbraun sind. Danach auf die andere Seite drehen und zirka 1 Minute weiterbraten, bis auch die 2. Seite goldbraun ist. Auf Küchenrolle abrinnen und warm stellen, bis alle Kekse fertig sind.

Zum Servieren das Hühnerfleisch auf Vorgewärmte Portionsschalen gleichmäßig verteilen. Die klare Suppe von Neuem heiß herstellen und darüber gießen. Jede Schale mit 2 Kartoffelplätzchen und weiteren Zuspeisen nach Belieben garnieren. Heiss zu Tisch bringen.

Diese schmackhafte indonesische Suppe wird traditionell mit einem Riesenaufgebot an Zuspeisen gereicht: blanchierte Sojasprossen, geviertelte hart gekochte Eier, Nudeln, chinesischer Sellerie oder kross gebratene Zwiebelflocken zählen sozusagen zur Standardaustattung.

ausgelöst und anderweitig frisch verwendet. Fleisch der Hühnerkeulen als Suppeneinlage verwendet. Zum Kartoffelteig noch ein wenig Mehl gegeben. Zuspeisen: Hart gekochte Eier, gehackte Nudeln, Cashewnüsse, Sambal ölek...

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnerbrühe mit Kartoffelplätzchen*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche