Hühnerbouillon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Suppenhuhn; (1, 3-1, 5 kg)
  • Schlachtabfaelle von dem Brathuhn
  • 3 Karotten; (bis 4)
  • 2 Butterrüben; (bis 3)
  • 4 Lauchstangen; (bis 5)
  • 1 lg Zwiebel
  • 4 Gewürznelken Zwiebel mit Nelken spicken
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Salz (grob)

Das Hendl von dem Geflügelhändler vorbereiten und gut binden.

Das Hendl und das Hühnerklein in einen großen Kochtopf Form und mit kaltem Wasser gut überdecken. Zugedeckt auf mittlerer Flamme aufwallen lassen. Sobald das Wasser kocht, die Flamme ganz klein stellen, damit es nur ein kleines bisschen blubbert. Sorgfältig abschäumen, sobald Verunreinigungen an die Oberfläche steigen.

Das Gemüse abschälen, abspülen, dann zum Fleisch Form. Schwach mit Salz würzen, einen gehäuften TL Pfefferkörner sowie den Lorbeer dazugeben und 90-120 Min. gardünsten.

Das Hendl heraus nehmen und zur Seite legen. Man kann es mit einer Knoblauchsauce oder einer anderen Sauce dienieren.

Die klare Suppe filtern, abkühlen und im Kühlschrank behalten. Am darauffolgenden Tag entfetten, indem man das Fett von der Oberfläche entfernt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hühnerbouillon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche