Hühner-Gumbo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1000 g Hühnerklein
  • 200 g Zwiebel
  • 500 g Paradeiser (klein)
  • 3 Chilischoten (eventuell mehr)
  • 3 Teelöffel Garam Masala (ind. Kräutermischung)
  • Salz
  • 2 Paprikas
  • 200 g Okraschoten
  • 275 g Kukuruz (aus der Dose)
  • 500 g Kidneybohnen (Dose)
  • 1 EL Annatto
  • 7 EL Öl
  • 200 g Speck (durchwachsen)
  • 750 g Hühnerbrust (mit Haut)
  • 400 ml Kokosmilch (ungesüsst) - aus der Dose
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Bund Petersilie (glatt, gehackt)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Limettensaft

1. Das Hühnerklein mit 2 Liter Wasser, gepellten Zwiebeln, 250 g Paradeiser und 2 Chilischoten ca. 1 Stunde kochen. Nach dem ersten Abschäumen mit 1 Tl Garam Masala und Salz würzen. Als letzten Schritt der Kochzeit durch ein feines Sieb passieren und auf 500 ml kochen.

2. Paprika vierteln, unterm Bratrost rösten, häuten und in Rauten schneiden. Restliche Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten und in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Okraschoten 5-8 Min. blanchieren und abschrecken. Kukuruz und Bohnen in einem Sieb abgekühlt abschwemmen und abrinnen. Annatto in 4 El Öl erhitzen, 5 Min. ruhenlassen, dann das Öl durch ein Sieb gießen und auffangen.

3. Speck in 4 cm lange Stückchen schneiden und kross rösten. Hühnerbrust mit Salz würzen und im übrigen Öl auf der Hautseite bei starker Temperatur ungefähr 6 min kross anbraten, auf die andere Seite drehen, 4-5 min fertigbraten, kurz ruhenlassen und in Stückchen schneiden. Restliche Chillies in Würfel schneiden.

4. Hühnerfond und Kokosmilch zum Kochen bringen, Maizena (Maisstärke) mit 3 El kaltem Wasser durchrühren, untermengen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Hühnerfleisch, Speck, Gemüse, Chiliwürfel und Petersilie hinzfügen, kurz mitköcheln, dann mit Salz, Kreuzkümmel, vielleicht Cayenne, Limettensaft und dem restlichem Garam Masala würzen. In einer Backschüssel anrichten und das Annatto-Öl darüber träufeln.

Getränke-Empfehlung: Altbier

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Hühner-Gumbo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche