Hühnchen-Tikka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 3 EL Joghurt (natur)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Tropfen Lebensmittelfarbe
  • 1 EL Paradeismark
  • 1500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 3 EL Öl

Garnierung:

  • 6 Salatblätter
  • 1 Zitrone; in Spalten geschnitten

1. Koriander, Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmel und Chili-Gewürz in einer großen Backschüssel vermengen.

2. Salz, Joghurt, Saft einer Zitrone, Lebensmittelfarbe, falls verwendet, und Paradeismark zur Kräutermischung Form und mischen.

3. Die Hähnchenbrustfilets mit einem scharfen Küchenmesser in mundgerechte Stückchen schneiden und zu der Joghurt-Gewürz-Mischung Form. Alles gut durchrühren und 3 Stunden einmarinieren.

4. Die Zwiebelringe in einer Gratinform gleichmäßig verteilen und mit der Hälfte des Öls begießen.

5. Die marinierten Hähnchenbruststücke auf die Zwiebelringe legen und im aufgeheizten Backofengrill 25-30 Min. grillen, dabei jedes Hähnchenbruststueck einmal auf die andere Seite drehen und mit dem übrigen Öl bestreichen.

6. Das Hühnchen-Tikka auf einem Salatbett anrichten und mit Zitronenspalten garnieren.

Tipp Hühnchen-Tikka kann als Appetizer beziehungsweise mit Naan-Brot Mango beziehungsweise Rate- Chutney gereicht werden.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen-Tikka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche