Hühnchen Satay Goreng

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für vier bis sechs Portionen:

  • 1 Frisches Hühnchen, in etwa 1 5 kg
  • 10 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15 Mm frische Ingwerknollen
  • 10 Mm frische Galangal-Knolle
  • 2 Stengel Zitronengras (aus dem Gewürzfachhandel)
  • 3 Pfefferschoten (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurzpulver)
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 500 ml Kokosmilch (dick)
  • 150 g Grobgehackte ungesalzene Erdnüsse
  • 25 g Zucker
  • 2 Teelöffel Saft einer Zitrone (frisch)
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Hühnchen reinigen, vorbereiten und in zwölf Teile teilen. Die Knoblauch, Schalotten, Ingwer, Galangal und Zitronengras kleinschneiden und gemeinsam mit den getrockneten Pfefferschoten, Curry und Kurkuma zerreiben. Mit ein klein bisschen kaltem Wasser durchrühren, bis eine dicke glatte Menge entsteht. Das Öl in der Bratpfanne erhitzen und die Gewürzmasse unter Umrühren 5 min rösten, dann die Hendlteile zufügen. Noch 5 min weiterkochen, häufig umrühren, dann die Kokosmilch hineingiessen, die gehackten Erdnüsse, den Zucker sowie den Saft einer Zitrone; mit Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer nachwürzen. Aufwallen lassen, dann die Temperatur vermindern und gemächlich auf kleiner Flamme sieden, bis das Hühnchen zart ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen Satay Goreng

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche