Hühnchen Masala

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Joghurt (natur)
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Maiskeimöl
  • 2 Teelöffel Garam masala
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • Salz
  • 8 Hühnchenoberschenkel, ohne Knochen und Haut
  • 1 Teelöffel Getrockneter Bockshornklee
  • 2 Teelöffel Aamchoor (Mangopulver)
  • 1 Teelöffel Minze (getrocknet)
  • Korianderzweige

Zum Servieren:

  • Tomatenspalten
  • Poppadoms

1. Maiskeimöl, Joghurt, Saft einer Zitrone, Garam masala, Knoblauch, Kreuzkümmel, Ingwer und 1 Prise Salz in einer Backschüssel durchrühren. Die Hühnchenschenkel in eine große flache Gratinform legen. Die Joghurtmischung darüber gießen und das Fleisch darin ausführlich auf die andere Seite drehen. Mit Klarsichtfolie abgedeckt eine Nacht lang im Kühlschrank einmarinieren.

2. Das Backrohr auf 190 °C vorwärmen. Die Klarsichtfolie abnehmen.

Die Gratinform mit Aluminiumfolie bedecken und die Hendlteile in der Marinade 45 min im Herd gardünsten. Die Hendlteile mit einem Schaumlöffel aus der geben heben, in mundgerechte Stückchen schneiden und auf einem Blech gleichmäßig verteilen.

3. Bockshornklee, Aamchoor und Minze in die Marinade rühren und über das Fleisch Form. Wieder in den Herd schieben und weitere 10 min gardünsten. Auf eine vorgewärmte Platte Form, mit Koriander garnieren und mit Paradeiser und Poppadoms zu Tisch bringen.

Tipp Frischer Knoblauch verleiht vielen Gerichten ein wunderbares Aroma.

Knoblauchknollen sollten an einem abkühlen, dunklen Ort aufbewahrt werden.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen Masala

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche