Hühnchen in Walnusssosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Hühnchen::

  • 1 Hühnchen
  • 500 g Walnüsse (fein gemahlen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Georgische Gewürze (*)

Chatschapuri (Käsebrot)::

  • 500 g Mehl (circa)
  • 1 pouch Trockenhefe
  • Salz
  • 1 carton Buttermilch
  • 4 Eier
  • 2 Block Feta-Käse
  • 2 Mozarella
  • Butter

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

(*) Die Würzmischung Chmeli suneli ist im Russenladen erhältlich und besteht aus folgenden getrockneten und gemahlenen Kräutern und Gewürzen: jeweils 1 Teil Dill, Bockshornklee, Koriander, Basilikum, Selleriegrün, Petersilie, Lorbeergewürz, Bohnenkraut, Minze, Majoran, 2 % Chili-Gewürz und 0, 1 % Safran.

Hühnchen:

Das gereinigte Hühnchen in einem Kochtopf mit kaltem Wasser aufwallen lassen. Sobald das Hühnchen beinahe durch ist (nach etwa einer halben Stunde), aus dem Kochtopf nehmen und auskühlen. Anschliessend in kleine Teile tranchieren und diese in einer Bratpfanne leicht anbraten. Wieder abkühlen.

Die Walnüsse fein zermahlen und in eine geeignete Schüssel Form. Die Petersilie sowie die Knoblauchzehen abschneiden, 1 El Salz, 1/2 Tl Pfeffer und georgische Gewürze (jeweils 1 Tl) in einen Mörser Form und zerreiben. Nachdem alles zusammen fein gemahlen ist gibt man noch ein klein bisschen gemahlene Walnüsse hinzu und vermengt sie mit der Gewürzmasse. Die Gewürzmasse wird nun in die Backschüssel mit den gemahlenen Walnüssen gegeben und vermengt. Später wird die Walnussmasse durch die schöpfkellenweise Beigabe der Huenchenbruehe zu einer sämigen Soße vermengt. Die Hendlteile in die Soße einfüllen. Zur Dekoration werden Zwiebeln in halbe Ringe geschnitten und daraufgelegt.

Chatschapuri (Käsebrot): Mehl, Salz und Germ in eine geeignete Schüssel Form und durchrühren, dann mit Buttermilch zu einem strammen Teig zusammenkneten. Den Teig ca. eine halbe Stunde gehen. Feta-Käse und Mozzarella in einer Backschüssel zerbröseln, zwei Eier und ein kleines bisschen Salz hinzfügen und die Menge gut mischen. Den aufgegangenen Teig in mehrere Portionen aufteilen und diese dünn auswalken. Von der Käsemasse ein kleines bisschen in die Mitte Form und dann den ausgerollten Teig von den Seiten her nach innen klappen. Den entstandenen Fladen mit der Hand eben drücken. In die Mitte ein bis zwei Löcher stechen. In einer Pfanne ein kleines bisschen Butter erhitzen und die Fladen von beiden Seiten goldbraun rösten.

Servieren: Das Gericht wird abgekühlt gereicht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen in Walnusssosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche