Hühnchen in cremigen Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Henderl- bzw. Geflügelteile
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 Geviertelte Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ingwerwurzel; 1 cm
  • 4 EL Mandelkerne (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 Teelöffel Koriander (Pulver)
  • 250 g Crème fraîche
  • Wahlweise 250 ml Kokosmilch
  • 1.5 Teelöffel Garam masala
  • 3 Hart gekochte und geviertelte Eier
  • 2 EL Mandelblättchen (geröstet)
  • 1 Limone
  • Minze- bzw. Korianderzweig

Das Geflügel in ca. 5 cm große Stückchen schneiden und gleichmässig in Öl anbraten, dann warmstellen.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer mit dem Handrührer zu einer Paste zubereiten.

Diese Paste im selben Kochtopf, in dem das Geflügel angebraten wurde, goldbraun werden. Cayennepfeffer, Mandelmehl, Kurkuma und Koriander unter Rühren hinzfügen.

Die Geflügelteile ein weiteres Mal hinzfügen und mit 250 ml Wasser auffüllen.

Den Kochtopf halb verschlossen etwa Eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden, bis das Fleisch zart ist.

Crème fraîche, Garam masala und die geviertelten Eier unterziehen. Ebenfalls kurz mitkochen und dann in einer warmen Servierschüssel anrichten. Mit den Mandelblättchen, den Limonenscheiben und den Kräuterzweigen garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen in cremigen Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche