Hühnchen-Curryrisotto mit Kürbis und Herbsttrompeten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Rundkornreis
  • 80 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Hokkaidokürbiswuerfel
  • 30 g Herbsttrompeten (Schwammerln, getrocknet)
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 500 g Hähnchenbrust (ohne Haut)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Frühlingszwiebeln in Rollen
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 40 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Zweig Minze

Vorbereitung (circa eine halbe Stunde):

Herbsttrompeten in Wasser einweichen, folgend ein klein bisschen auspressen.

Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten*, Kürbis dazugeben, kurz mit anschwenken, Langkornreis hinzufügen, unterziehen. Alles zusammen mit Geflügelbrühe aufgiessen (Verhältnis 1:3 bis 1 Teil Langkornreis, 3 Teile Flüssigkeit). Aufkochen, auf kleiner Flamme sieden bis es schön kremig wird.

Hähnchenbrust in Scheibchen schneiden, in heissem Olivenöl anbraten, Frühlingszwiebeln dazugeben, mit angehen*, mit Salz und Pfeffer würzen, zum Risotto Form, Herbsttrompeten hinzufügen, Currypulver dazugeben und gut durchrühren, Kokosmilch dazugeben, unterrühren. Risotto in tiefem Teller anrichten, mit Minzekroenchen garnieren.

(*= ein klein bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hühnchen-Curryrisotto mit Kürbis und Herbsttrompeten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche