Hot Cross Buns - Osterbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 450 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 30 g Germ (frisch)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 150 ml Milch (warm)
  • 70 ml Wasser (warm)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Gemischte Gewürze
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Musskatnuss (gerieben)
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Korinthen
  • 50 g Gemischtes Zitronat und Orangeat

100 g Mehl, 1 Teel. Zucker, die Germ und die warme Milch mit dem Wasser in einer großen Backschüssel vermengen. Zudecken und an einem warmen Ort stehen-, bis die Lösung blasig ist (ca. 20 min). Das übrige Mehl mit dem Salz, dem Zucker und den Gewürzen ausführlich mischen, dann mit allen anderen Ingredienzien und dem Hefevorteig zu einem weichen Teig zubereiten. Falls der Teig zu weich ist, ein wenig mehr Mehl hinzfügen. Auf einer bemehlten Fläche den Teig etwa 10 Min. lang durchkneten (mit einem Mixer 2-3 min).

Zu einem Ball formen und in einen beölten Plastikbeutel legen. An einem warmen Ort 2 Stunden gehen, bis sich der Teig an Umfang verdoppelt hat. Auf der bemehlten Fläche nochmal 2 Minten gut kneten. In 12 gleiche Stückchen teilen und zu Semmeln formen. Mit Zwischenraum auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen.

Zudecken und eine halbe Stunde kochen an einem warmen Ort gehenlassen, bis sie sich wiederum an Umfang verdoppelt haben. Auf jedes Semmerl ein Kreuz drücken. Eine Stufe über der mittleren Schiene im auf 190 Grad (Gasstufe 3) aufgeheizten Backrohr 15-20 min backen. Auf einem Bratrost mit Zuckerglasur bestreichen und abkühlen.

~- Diese gewürzten Semmeln wurden früher am Karfreiteg zum Frühstück gegessen. Wie der Name schon sagt, haben die Semmeln oben immer ein Kreuz drauf. Das Kreuz und die Gewürze sind ganz wichtig bei diesen "Buns". Das Kreuz kann auf 4 verschiedene Weisen entstehen:

1) Mit einem scharfen Küchenmesser vor dem zweiten Gehen ein Kreuz einkerben. 2) Aus Teigstreifen nach dem Gehen ein Kreuz formen und auflegen. Das kann nach dem Backen weggenommen werden, so dass man einen Kreuzabdruck auf dem Semmerl zurückgehaelt. 3) Mit Orangeat beziehungsweise Zitronat auf den gegangenen Semmeln formen. 4) Aus Wasser und Mehl ein kleines bisschen Teig anrühren und mit einem Spritzbeutel ein Kreuz aufzeichnen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Hot Cross Buns - Osterbrötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche