Hosechnoepf - Geduldszeltli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 1 Tropfen Zitronenaroma
  • 1 Teelöffel Rosenwasser
  • 110 g Mehl

Für die Hosechnoepf - Geduldszeltli Eiklar und Salz in eine Backschüssel geben und sehr steif aufschlagen. Die Hälfte des Zuckers hinzugeben und gut durchrühren, dann den übrigen Zucker unterziehen. Zitronenaroma und Rosenwasser beifügen, gesiebtes Mehl untermengen.

Den Teig in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und größere Tropfen mit 2 cm Abstand auf das Backblech spritzen. Eine Nacht lang antrocknen.

Das Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Die Hosechnoepfe 10-15 Minuten auf der untersten Schiene backen - aufpassen, dass sie oben keine Farbe annehmen.

Hosechnoepfe ganz auskühlen lassen und in Dosen schlichten. Sie sollten hart bleiben, sodass es bei dem Essen - genauer bei dem Zergehenlassen im Munde - Geduld braucht! Darum heißen sie ja auch Geduldszeltli!

Tipp

Eine kleine sprachliche Küchenhilfe: Chnoepf: schweizerich für Knopf, Zeltli: Schw. Für Zuckerl

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Hosechnoepf - Geduldszeltli

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 25.08.2015 um 17:40 Uhr

    wow

    Antworten
  2. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 05.02.2015 um 23:43 Uhr

    gut

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 13.11.2014 um 13:48 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. senfgelb
    senfgelb kommentierte am 29.06.2014 um 12:02 Uhr

    Ist das eher Keks oder Brot?

    Antworten
    • anni0705
      anni0705 kommentierte am 14.03.2016 um 13:42 Uhr

      Mir kommen die eher wie Kekse vor. Sie sind halt hart aber gut :)

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche