Hoorische - Kartoffelklösse Mit Specksauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 1000 g Erdapfel (roh)
  • 600 g gekochte, geschälte Erdäpfel (gekocht)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Semmeln (altbacken)
  • 1 EL Mehl

Sauce:

  • 1 Porree (Stange)
  • 2 Schalotten
  • 50 g Butter
  • 150 g Dörrfleisch
  • 125 ml Weisswein
  • 250 ml süsses Schlagobers
  • 125 ml Sauerrahm bzw. Crème fraîche
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • Schnittlauch

Knödel Gekochte, erkaltete und abgezogene gekochte, geschälte Erdäpfel durch die Kartoffelpresse drücken. Rohe Erdäpfeln teils grob, teils fein raspeln. Menge leicht ausgedrückt zu Pellkartoffelmasse Form. Eingeweichtes, gut ausgedrücktes Semmeln, Ei, geriebene Zwiebel einrühren. Mit Muskatnuss, frisch gemahlenem Pfeffer und Meersalz nachwürzen.

Als letzten Schritt mit so viel Mehl zusammenkneten, bis sich die Menge von der Backschüssel löst. Reichlich Salzwasser in einem großen hohen Kochtopf aufwallen lassen. Mit einem EL Knödel formen und im bei schwacher bis mittlerer Hitze siedenden Wasser ziehen, bis sie an die Oberfläche steigen. Noch weitere 8-10 min gardünsten. Das Wasser darf nicht blubbernd machen.

Mit dem Schaumlöffel Knödel herausheben. Sauce Butter erhitzen, Schalotten- und Dörrfleischwürfel darin andünsten, Lauchringe (dunkelgrüne Teile nicht verwenden) dazugeben und mitdünsten. Mit Weisswein löschen, kurz machen. Anschließend Schlagobers und Crème fraîche unterziehen, machen, bis die Sauce leicht dicklich wird. Pfeffern und vielleicht noch nachsalzen.

Heisse Knödel mit der Sauce begiessen und mit Schnittlauch überstreuen. Zu den deftigen, herzhaften Hoorischen kann ein Glas trockener Saarwein oder ein kühles Bier getrunken werden.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hoorische - Kartoffelklösse Mit Specksauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche