Honigtorte - Medovi Tart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Tortenböden:

  • 60 g Honig
  • 400 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)

Füllung:

  • 400 ml süsses Schlagobers
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 400 ml Sauerrahm (Smetssna)

Meringue:

  • 4 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • Evtl. Speisefarbe

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Trotz des Namens und der Umhüllung aus Meringue ist diese Honigtorte nicht sehr süß. Und eine Torte im klassischen Sinn ist dieses ungewöhnliche Dessert auch nicht. Die frisch-säuerliche Sahnefüllung fängt die wuchtige Süsse des Eischnees auf.

Den Honig, Zucker, die Butter und die Eier in einer Bain Marie über heissem Wasser durchrühren. Das Wasserbad darf nicht zu heiß sein, denn dann gerinnen die Eier. 10 min herzhaft rühren. 300 g Mehl mit dem Backpulver durchsieben, hinzfügen und von Neuem 10 min herzhaft rühren. Den Teig aus der Bain Marie nehmen, das übrige Mehl unterkneten. Zu einer Rolle formen, in sechs gleiche Scheibchen schneiden. Röllchen Sie jede Scheibe zu einem Boden von zirka 22 bis 24 cm ø aus. Die Böden sollten alle auf der Stelle groß und dünn sein. Im aufgeheizten Herd 10-12 min bei 180 Grad (Umluft 170 Grad ) der Reihe nach backen. Abkühlen.

Schlagobers mit dem Vanillezucker und dem Sauerrahm durchrühren.

Sahnefüllung auf fünf Böden gleichmäßig verteilen. Setzen Sie jetzt die einzelnen Böden auf einer großen Dessertplatte zu einer Torte gemeinsam. Der Boden, den Sie nicht mit Schlagobers bestrichen haben, kommt obenauf. Evtl. Laeuft ein kleines bisschen Füllung an den Seiten herunter.

Das Eiklar mit einer Prise Salz in einer Metallschüssel zu einem steifen Schnee aufschlagen. Man kocht den Zucker und das Wasser auf. 2- 3 min machen. In dieser Zeit darf der Sirup nicht umgerührt werden, damit er nicht auskristallisiert. Schalten Sie Ihr Handrührgerät auf höchste Stufe und aufschlagen Sie das Eiklar, derweil Sie den Zuckersirup aufgießen. Wenn das Eiklar mit dem heissen Sirup in Berührung kommt, pufft es auf. 5 min auf hoher, weitere 5 min auf mittlerer Geschwindigkeit rühren, bis das Eiklar etwa Raumtemperatur erreicht hat. Dieser Schnee, der in der Konditorensprache "Italienische Meringue" heisst, wird schön fest.

Den obersten Boden damit verzieren. Evtl. Einen Teil der Meringue mit Speisefarbe einfärben und die Torte, wie in unserem Film gezeigt, mit buntem Schnee verzieren.

Tipp:

- Wenn Sie den heissen Sirup an das Eiklar Form, müssen Sie bereits rühren! Das Angiessen des Sirups und das Verrühren mit dem Schnee müssen rasch gehen. Am besten eignet sich dafür eine Küchenmaschine.

- Mit Zuckersirup gesüsster Eischnee ist außergewöhnlich fest. Der Eischnee bleibt 2-3 Tage stabil. Diese Italienische Meringue eignet sich auch für das Verzieren anderer Konditorwaren, bspw. einer Biskuitrolle bzw. eines Johannisbeerkuchens.

- Geben Sie ein klein bisschen Lebkuchengewürz an den Teig, um den Wohlgeschmack abzuwandeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Honigtorte - Medovi Tart

  1. habibti
    habibti kommentierte am 26.10.2015 um 14:40 Uhr

    herrlich

    Antworten
  2. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 20.04.2014 um 09:07 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche