Honigkoepfchen mit caramelisiertem Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Rhabarber
  • 10 g Butter
  • 1 Akazienhonig
  • 5 Blatt Gelatine (eingeweicht)
  • 500 ml Rahm
  • 100 ml Doppelrahm
  • 0.5 Zitrone; Schale am Stück
  • 0.25 Teelöffel Vanillepulver
  • 3 EL Akazienhonig

Den Rhabarber in Stückchen schneiden. Butter und Honig aufschäumen. Rhabarber beigeben, kurz erhitzen, von dem Küchenherd ziehen und stehenlassen.

Pudding- oder Souffléförmchen mit ungefähr 2 dl Inhalt abgekühlt ausspülen und in den Kühlschrank stellen.

Zitronenschale, Rahm, Doppelrahm, Vanillepulver und Honig bis knapp vor den Siedepunkt bringen. Bei kleiner Temperatur fünf Min. ziehen. Anschliessend durch ein Sieb gießen und in die Bratpfanne zurückgeben. Nochmals erhitzen. Gelatine gut ausdrücken, nach und nach beigeben, abkühlen.

Rhabarber ohne Saft (zur Seite stellen) auf den Boden der Förmchen gleichmäßig verteilen. Etwas Eiercreme daraufgiessen, im Kühlschrank fest werden.

Restliche Eiermilch gleichmäßig verteilen, bei geschlossenem Deckel 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, stürzen. Mit Rhabarbersaft zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Honigkoepfchen mit caramelisiertem Rhabarber

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 10.03.2016 um 09:09 Uhr

    Ist mit Vanillepulver etwa Vanillezucker gemeint? Danke!

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.01.2015 um 16:09 Uhr

    Wieviel Honig ??

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche