Honig-Senf-Lachsfilet mit Bratkartoffeln und Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Stück Lachsfilet (gibt es einzeln verpackt und tiefgekühlt)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf (würzig)
  • 1/2 Stück Zwiebel (klein)
  • 3-4 Stück Zwutschkis (Tiefkühl-Blattspinat)
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1 Zehe Knoblauch

Für die Bratkartoffeln:

Für den Spinat:

Für das Honig-Senf-Lachsfilet den Lachs aus dem Gefrierschrank nehmen und auftauen lassen. Mit einem Küchenpapier abtupfen. Honig, Senf, Pfeffer und Salz vermengen und den Lachs damit bestreichen.

Den Zwiebel klein würfelig schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl oder Butter anschwitzten. Dann den Lachs dazu geben und beidseitig anbraten.

Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln weich kochen, schälen und in Stücke schneiden. Die Kartoffelstücke in Mehl schwenken und mit dem fein geschnittenen Zwiebel in einer zweiten Pfanne anbraten bis sie schön braun sind.

Für das Spinatgemüse den Blattspinat in einem Topf erhitzen und mit Knoblauch (gepresst), Salz, Pfeffer und Rahm abschmecken.

Tipp

Das Spinatgemüse schmeckt auch ohne Rahm, mit ein wenig Olivenöl und abgerösteten Pinienkernen. Das Honig-Senf-Lachsfilet kann auch mit Petersilkartoffeln oder Reis serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Honig-Senf-Lachsfilet mit Bratkartoffeln und Spinat

  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 08.12.2015 um 07:55 Uhr

    prima

    Antworten
  2. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 12.10.2015 um 08:39 Uhr

    Super

    Antworten
  3. Viktoria Dirry
    Viktoria Dirry kommentierte am 23.05.2015 um 11:56 Uhr

    Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche