Hongkong-Täubchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Täubchen
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 2 Teelöffel Sesamöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 4 Tongku-Schwammerln
  • 4 Jungzwiebel
  • 100 g Bambussprossen
  • 1 Paprika
  • 3 EL Öl (neutral)
  • 1 Teelöffel Ingwer (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (feingehackt)
  • 1 Chilischote (getrocknet)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 3 EL Sherry
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Häuptelsalat
  • Koriandergrün

1. Brustfleisch der Täubchen herauslösen, häuten und mit einem großen gut geschärften Küchenmesser in winzige Würfel schneiden. Mit der Maizena (Maisstärke), einem TL Sojasauce ausführlich mischen undeinehalbe Stunde einmarinieren.

2. Die Schwammerln mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), eine halbe Stunde einweichen, darin ebenfalls in ganz kleine Würfel schneiden.

3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Bambus und Paprika ebenso fein wie die Schwammerln in Würfel schneiden.

4. Das Öl mit dem Sesamöl in einer Bratpfanne oder im Wok erhitzen, das Fleisch zu Beginn darin unter durchgehendem Rühren anbraten, dabei mit Chili, Knoblauch, Ingwer, Pfeffer, Salz und Zucker würzen.

5. Schwammerln, Zwiebeln, Bambus und Paprika hinzufügen und alles zusammen schnell eine Minute bei starker Temperatur unter durchgehendem Rühren rösten.

6. Restliche Sojasauce und Sherry aufgießen. Mit Essig würzen.

7. Auf einer mit Salatblättern ausgelegten Platte anrichten, mit Korianderblättern überstreuen, zu Tisch bringen.

kräftige klare Suppe verwerten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hongkong-Täubchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche