Holundergefrorenes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Äpfel
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Zimt (Stange)
  • 3 EL Zucker
  • 125 ml Holundersaft
  • 4 EL Blütenhonig
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 20 ml Apfelschnaps
  • 1 Piccolo Sekt
  • 80 ml Wodka;(2 cl=ein Schnapsglas)

Die Äpfel abschälen, vierteln, entkernen und in Scheibchen schneiden.

Weisswein mit Gewürznelken, Zimtstange und Zucker in einem Kochtopf aufwallen lassen. Apfelschnitze hinzfügen und bei geringer Temperatur fünf Min. weich weichdünsten. Anschliessend abkühlen und zermusen.

Den Holundersaft mit Honig, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Saft einer Zitrone aufwallen lassen. Die pürierten Äpfel mit Flüssigkeit unterziehen und mit Apfelschnaps versetzen. Vom Feuer nehmen und abkühlen.

Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen, vorsichtig vorsichtig durchmischen und in eine geben befüllen. Im Gefrierschrank mindesten 12 Stunden frosten.

Vor dem Servieren herausnehmen, in ein Weitling stürzen. Sekt und Wodka hinzfügen und mit einem Quirl oder evtl. einem Handrührgerät verquirlen. Anschliessend in vorgefrostete Sektflöten oder evtl. -schalen befüllen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holundergefrorenes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche