Holunderblütenwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 ml Holunderblüten bereits von
  • Den Rispen gekämmt
  • 1 Orange
  • Geschnitten
  • 1 Zitrone
  • Geschnitten
  • 20 g Germ
  • 1 Eiklar
  • Einige Rosinen

Die Holunderblüten auf Zeitungspapier in der Sonne kurze Zeit liegen, dann mit einem Kamm beziehungsweise einer Gabel abkaemmen

2 l Wasser mit dem Zucker aufwallen lassen und über die Blüten und Zitrusfrüchtescheiben gießen. 1 Tag bei geschlossenem Deckel stehen.

Danach die Germ und das Eiklar in der Flüssigkeit ausführlich verquirlen. Weitere 3 Tage stehen. Flüssigkeit durch ein Etamin abgießen und in einen Gärballon beziehungsweise Flaschen befüllen. In jede Flasche ein paar Rosinen Form. Flaschen nicht fest verschließen, sondern mit Stoffstuecken beziehungsweise Frischhaltefolie mit Loch zubinden.

6-12 Wochen warten, bis die Germ verarbeitet ist. Ein Gärsatz in der Flasche ist normal. Flaschen fest verschließen. Holunderblütenwein ist langehaltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holunderblütenwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte