Holunderblütensirup Iii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 350 g Holunderblüten
  • (langt komplett, 250g tuns auch)
  • 2.5 Zitronen (unbehandelt)
  • 6500 ml Wasser
  • 500 g Zucker

Blüten und Zitronen abspülen. Zitronen in Scheibchen bzw. kleine Stückchen schneiden.

Alles mit dem Wasser und Zucker in einen großen Gärballon Form, Gärröhrchen drauf und 2-3 Tage bei Raumtemperatur stehen. Anschließend ist der Saft genügend durchgezogen und kann "Genussfertig" gemacht werden.

Dazu den Saft absieben und mit Zucker und Saft einer Zitrone auf den eigenen Wohlgeschmack einstimmen. Anschließend ab in den Kühlschrank und innerhalb 7 Tage verbrauchen.

Oder: noch 500-600g Zucker dazugeben, ein wenig Weinhefe dazu und im Gärballon noch 1 Woche gären. Nun ab in den Kühlschrank und baldigst aufbrauchen. Hat nicht Alkohol, schmeckt aber durch die Kohlensäure sehr schmackhaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holunderblütensirup Iii

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche