Holunderblütenkuchen mit Cassis-Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Apfelsaft
  • 150 g Mehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • Zitronenaroma bzw.
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 3 Holunderblütendolden, etwa (*)

Cassis-Sosse::

  • 500 ml Schwarzer Johannisbeernektar
  • 1 bag Vanillesosse (Pulver)
  • 1 Prise Cassislikör

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

(*) Die sind jetzt schon verblüht, aber man kann sich das Rezept ja für das nächste Jahr vormerken, wenn sie abermals so aromatisch duften.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Die Blüten von den Dolden entweder abzupfen bzw. klein schneiden. Mit den Quirl eines Handrührgerätes die Eier mit dem Zucker 2-3 min lang in einem Weitling kremig rühren. Öl und Apfelsaft unter Rühren hinzfügen. Mehl und Backpulver vermengen. Beides kurz unterziehen, aber nur derweil rühren bis das Mehl untergemischt ist, nicht länger. Der Kuchen bekommt sonst eine elastische Konsistenz. Die Holunderblüten mit einem Teigschaber bzw. Kochlöffel kurz einrühren.

Den Teig in eine gefettete beziehungsweise mit Pergamtenpapier ausgelegte Kastenform gießen und ungefähr 30 Min. backen. Später eine Stäbchenprobe herstellen. An einem in den Kuchen gesteckten Messer beziehungsweise Stäbchen darf kein Teig mehr haften, sonst noch weiter backen.

Cassis-Soße: Das Sossenpulver in 3-4 El Saft anrühren. Den Rest zum Kochen bringen. Das angerührte Pulver hinzufügen und unter Rühren 1 x gut zum Kochen bringen. Die Soße unter gelegentlichem Rühren auskühlen und mit einem Schuss Cassis-Likör verfeinern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holunderblütenkuchen mit Cassis-Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche