Holunderbeer-Bouillon Mit Äpfeln Und Eischneekloesschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Holunderbeeren
  • 2 Äpfel (säuerliche)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Prise Salz
  • 0.125 kg Zucker
  • 0.25 l Weisswein
  • 1.5 Esslöffel Maisstärke
  • 2 Eiweiss
  • 1 Teelöffel Feinzucker; evtl. zweifache Masse
  • 0.75 l Leitungswasser

1. Holunderbeeren von den Stielen zupfen und drei EL Beeren zur Seite stellen. Äpfel, nach Wunsch abgeschält bzw. ungeschält, diagonal in schmale Scheibchen kleinschneiden. Kernhaus evtl. herausschneiden.

2. Vanilleschote aufschlitzen. Zitronenhaut sehr dünn schälen, Saft ausdrücken.

1. Salz, Holunderbeeren, Leitungswasser, Zucker, Vanilleschote und Zitronenhaut zum Kochen bringen. Durch ein Sieb giessen, ordentlich abrinnen lassen und den Saft erwischen.

2. Wein und Saft erhitzen. Apfelscheiben etwa drei Min. im Saft andünsten. Fleischbrühe mit in wenig kaltem Leitungswasser angerührter Maisstärke binden.

3. Eiweiss, ein bis zwei Spritzer Feinzucker und Saft einer Zitrone sehr steif aufschlagen. Restlichen Saft einer Zitrone zur Fleischbrühe geben. Abschmecken.

4. Mit zwei Esslöffeln von der Eiweissmasse Nockerl abstechen und auf die heisse Bouillon gleiten lassen. Im geschlossenen Kochtopf zirka vier min andünsten.

Anrichten:

Bouillon auf Teller auftragen. Eiweissnocken aufsetzen. Mit den übrigen Beeren aufbrezeln. Sofort auf den Tisch hinstellen. Dazu passen Zimtzwieback oder Suppenmakronen.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holunderbeer-Bouillon Mit Äpfeln Und Eischneekloesschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche