Holsteiner Sauerfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schweinenacken
  • 250 ml Weinessig (7%)
  • 750 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Zucker
  • 5 Wacholderbeeren
  • 14 Blatt Gelantine (weiss)
  • 3 Nelkenköpfe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 lg Zwiebel (in Ringe geschnitten)

Das Fleisch in Portionsstücke schneiden und mit den Gewürzen, dem Wasser und dem Essig drei Tage lang einlegen. Als nächstes mit dem Bratensud aufsetzen und ungefähr 30 Min. bei geringer Temperatur ziehen. Als nächstes das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen und den Bratensud durchsieben. Die Gelatine einweichen, tropfnass bei geringer Temperatur zerrinnen lassen und in die klare Suppe Form. Das Fleisch in eine ausreichend große Schüssel Form und mit dem Bratensud begießen. (Das Fleisch sollte bedeckt sein) Im Kühlschrank ungefähr 5 Stunden lang erstarren. Dazu gibt es eine ordentliche Einheit Bratkartoffeln. Eine wirkliche Köstlichkeit aus dem Norden für unfreundliche Winterabende.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holsteiner Sauerfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche