Holsteiner Pförtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 250 ml Milch
  • 125 ml Schlagobers
  • 5 Eier
  • 65 g Fett
  • 320 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Würfel Germ (42g)
  • 1 EL Zucker, geh.
  • 1 Vanillezucker (Päckchen)
  • 50 g Mandelkerne (gehackte)
  • 125 g Rosinen
  • Fett (zum Ausbacken)
  • Zucker (zum Bestreuen)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Aus sämtlichen Ingredienzien rührt man einen schwer fliessenden Germteig. Warm stellen und 20 min gehen.

Eine Foertchenpfanne ausfetten, den Teig einfüllen und beiderseits gut braun werden lassen. Mit Zucker betreuen.

Hat man keine Pförtchenpfanne, dann mit zwei Esslöffeln Knödel abstechen und ca. 3 min in heissem Pflanzenfett (175 °C ) fertig backen. Abtropfen und noch warm in Zucker auf die andere Seite drehen.

Rosinen und Mandelkerne weglassen, statt dessen die Pförtchen mit Apfelpüree oder Apfelstücken oder Powidl befüllen. Gut schmeckt es genauso, wenn man Apfel und Plaumenmus zu selben Teilen mischt und dieses nach dem Backen der ersten Seite auf die Mitte des Teiges gibt. Umdrehen und fertigbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holsteiner Pförtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche