Hollerblütensekt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1,5 kg Zucker
  • 10 l Wasser
  • 40 Stück Hollerblüten
  • 2 Zitrone (in Scheiben geschnitten)
  • 250 ml Weinessig

Für den Hollerblütensekt Zucker im Wasser völlig auflösen.

Hollerblüten, Zitronen sowie Essig beifügen und 24 Stunden stehen lassen.

Abseihen, in dickwandige Flaschen (am besten eignen sich hierfür Sektflaschen) abfüllen und Korken sichern

Den Hollerblütensekt dunkel und stehend lagern!

Tipp

Mit einem scharfen Messer eine flache Kerbe in die Oberfläche des Korkens schneiden. Einen etwa 45 cm langen Bindefaden in die Kerbe drücken und um den Flaschenhalswulst zubinden. Zur Sicherheit doppelt verknoten. Nach einigen Tagen beginnt eine leichte Gärung. Etwa 1 Monat später kann der leicht moussierende Hollerblütensekt genossen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare20

Hollerblütensekt

  1. Grundi52
    Grundi52 kommentierte am 26.05.2016 um 15:08 Uhr

    Wie lange kann man die Flaschen aufbewahren (bevor sie explodieren

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 31.05.2016 um 15:28 Uhr

      Lieber Grundi52, das kommt natürlich auf die Lagerung an. Gekühlt sind sie etwa zwei bis drei Monate haltbar. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. e-v-i
    e-v-i kommentierte am 26.05.2016 um 06:04 Uhr

    Bei uns nennt man das leckere Getränk Hollerpunsch.. Hat schon meine Oma gemacht. In Glasflaschen mit Schraubverschluss einfüllen und ordentlich Platz frei lassen. Sonst kann es leicht passieren, dass es die Flasche zerreist. Nicht schütteln und beim Öffnen vorsichtig und langsam beim Verschluss drehen. Kann sonst überschaumen. Das Getränk sprudelt und prickelt von der leichten Gärung.

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 06.08.2015 um 06:00 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 23.07.2015 um 09:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche