Holländische Silvesterkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Salz (Prise)
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Orange (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier
  • 75 g Butter
  • 100 g Rosinen (kernlos)
  • 50 g Korinthen
  • 75 g Orangeat (fein gegehackt)
  • 1000 ml Öl (oder 1 kg Plattenfett oder evtl. Schmalz für die
  • Friteuse)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben und eine Ausbuchtung in die Mitte drücken. Die Germ hinein bröckeln und mit wenig Zucker, der Hälfte der Milch und ein wenig Mehl zu einem Dampfl durchrühren. Zugedeckt 15 min gehen. Den übrigen Zucker mit der übrigen Milch, dem Salz, der Zitronen- und Orangenschale, den Eiern und der Butter in Flöckchen über den Mehlrand gleichmäßig verteilen, das Ganze mit dem Dampfl zusammenkneten und weitere 15 min gehen. Die Rosinen sowie die Korinthen 2 min in heissem Wasser ausquellen, abtupfen, und mit dem Orangeat unterkneten. Den Teig nochmal 15 min gehen. Das Fett auf 160 °C erhitzen. Mit 2 bemehlten Esslöffeln kleine Berliner von dem Teig abstechen und je 6 Stück auf einmal in 10 min im heissen Fett goldbraun backen. Nach der halben Backzeit die Berliner mit einem Schaumlöffel umwenden. Die fertigen Rosinenkrapfen mit einem Schaumlöffel heraus heben und auf Küchenpapier abrinnen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Holländische Silvesterkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche