Holischki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rindfleisch
  • 100 g Langkornreis
  • 100 g Zwiebel
  • 50 g Semmeln
  • 50 g Zitronen (Saft)
  • 1000 g Weisskohl
  • 200 g Paradeismark
  • 100 g Rosinen
  • 50 g Speiseöl
  • Pfeffer
  • Salz

Das Fleisch spülen, wässern, mit Salz würzen und für 2 Stunden wegstellen.

Den Kohl reinigen, den Stiel entfernen. Den Kohl im ganzen in siedendes Salzwasser legen und ca. fünfzehn Min. machen.

Abtropfen und die Blätter ablösen. Die dicken Blattrippen flachklopfen.

Das Fleisch gemeinsam mit den abgeschälten, gewürfelten und leicht gebräunten Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen, den gekochten Langkornreis und das eingeweichte und ausgedrückte Semmerl dazutun, alles zusammen mischen, mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Die Füllung auf die Kohlblätter gleichmäßig verteilen und diese aufrollen. Dicht in einem Kochtopf anordnen, Wasser darübergiessen und in etwa dreissig min bei geringer Temperatur kochen. Das Paradeismark, die Rosinen sowie den Saft einer Zitrone zufügen, mit Salz würzen, in die Röhre stellen und in etwa dreissig min backen.

Sind die Holischki gebräunt, aus der Röhre nehmen und auf eine Platte legen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Holischki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche