Hohlhippen aus Zigarettenmasse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 0.5 Vanilleschote (nur das Mark)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Staubzucker
  • 75 g Kristallzucker
  • 3.5 Eiklar von jeweils 30 g
  • 100 g Mehl
  • Mehl und Butter für das
  • Backblech

Hilfsgeraet:

  • 1 Rechteckige Schablone

Die Butter mit den Gewürzen, dem Salz sowie dem Staubzucker schlagen. Den Kristallzucker mit dem Eiklar vermengen und zu einem cremigen Eischnee schlagen. Das Eiklar abwechselnd mit dem gesiebten Mehl unter die Buttermasse ziehen. Die Menge mit einer rechteckigen Schablone auf das leicht eingefettete und mit Mehl bestäubte Backblech aufstreichen und das Gebäck bei 180 Grad backen, bis es leicht Farbe angenommen hat. Anschließend das Backblech aus dem Herd nehmen und auskühlen. Anschließend fertigbacken, bis das Gebäck eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat. Das Backblech aus dem Herd nehmen und auf der geöffneten Ofentür abstellen. Die Hohlhippen mit einem Rundholz oder evtl. Bleistift in geben rollen. Dabei hilft die Hitze des Backofens, dass die Hippen länger formbar sind. Die fertigen Hohlhippen können dann in Kochschokolade getaucht werden. Je nach Grösse eignen sie sich auch zum Füllen.

einen Tiefkühlbeutel und legt ihn in den Kühlschrank, wo er sich bis zu vier Wochen behalten lässt.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hohlhippen aus Zigarettenmasse

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 23.05.2014 um 08:32 Uhr

    aus Zigaretten sind diese Hohlhippen aber nicht, vielleicht schauen sie so aus ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte